Was ein Raubfischangler braucht

Da ich hauptsächlich auf Zander, Hecht und Barsch Angeln gehe möchte ich euch heute zeigen was man dazu braucht.

Angefangen natürlich mit einer guten Rute mein Favorit ist diese hier:

Länge: 2,44m – Wurfgewicht: 10-50g – Teile: 2 – Steckrute – beringt – SIC-Beringung

  • Optimale Köderkontrolle
  • Weite und präzise Würfe
  • Großfischdrills machen besonders viel Spass
  • Spezielles Seatrout Modell in der Specialists II Reihe
  • Intergrierte Messskala auf dem Blank zum Vermessen

Sehr gute Rute die ich selber Fische die keine Wünsche übrig lässt. Alternativ die hier:

  • Hersteller: Daiwa
  • Material: HMC Kohlefaser
  • Produkt: Ninja X Spin
  • Farbe: Schwarz
  • Teile: 2

Dann die Rolle ich bevorzuge die hier:

  • Angelrolle von Spro zum Spinnfischen auf Barsche, Zander & Forellen
  • Modell: 2000, Gewicht: 270g, Kugellager: 6+1
  • Schnurfassung: 100m/0,28mm, Übersetzung: 5,1:1, Schnureinzug: 67cm
  • unendliche Rücklaufsperre, Tuff Body Aluminium Gehäuse, leichter Graphit Rotor, sehr starkes Bügelsystem
  • CNC gefräste einschraubbare Kurbel, Wormshaft Getriebe, Zinklegierung + Messing Getriebe, Edelstahl Achse

Sehr gute Rolle die ich selber nutze und sehr zu empfehlen ist.

Alternative:

Dann brauchen wir natürlich noch Schnur am besten geflochtene:

Sehr gute und günstige Schnur.

Was wir noch brauchen sind ein Paar Kleinteile wie Kescher, Stahlvorfach, Rucksack und Köder.

Das sind die wichtigsten Dinge die ein Raubfisch Angler braucht. Im nächsten Beitrag zeig ich euch was man noch alles zum Angeln braucht.